top of page

ANREISE

Mit dem ÖPNV
 

Zug:

Unmittelbar am Festivalgelände befindet sich der Bahnhof Oberlahnstein. Die Züge fahren bis ca. 00.30 Uhr.

 

Bus:

Von der Haltestelle Lahnstein Salhofplatz lauft ihr ca. fünf Minuten bis zum Festivalgelände.

Von Oberlahnstein fahren die Nachtbusse Richtung bis ca. 02.50 Uhr.

zur VRM-Fahrplanauskunft

Mit Dem Auto
 

ACHTUNG, ACHTUNG: Ein kleiner Hinweis vorweg: Wir haben leider keinen eigenen Festival-Parkplatz, somit müsst ihr auf die umliegenden öffentlichen Parkplätze und Straßen ausweichen. Die Kosten belaufen sich dann auf die normal ausgeschilderten Preise.

Parkplatz Sebastianusstraße

Gratis parken könnt ihr auf dem Parkplatz Sebastianusstraße. Von dort lauft ihr ungefähr zehn Minuten bis zum Festivalgelände.

sonntags: Globus-Parkplatz

In diesem Jahr könnt ihr sonntags den ganzen Tag auf dem Parkplatz des Globus SB Warenhauses in der Brückenstraße parken. Die Zeitbeschränkung ist an diesem Tag aufgehoben.

Anfahrt über die Autobahn A61:

Abfahrt Waldesch /Koblenz nehmen und weiter durch den Wald Richtung Koblenz fahren.  Nach dem Wald die steile Straßenführung hinunter und über den Rhein (Südbrücke) fahren.

Dann auf die B 42 Richtung Lahnstein abbiegen und  der B42 in Richtung Oberlahnstein folgen. Ganz wichtig: Wegen der Sperrung der Lahnbrücke müsst ihr die Abfahrt Niederlahnstein nehmen!

 

Anfahrt über die Autobahn A3:

Abfahrt Montabaur nehmen, der B49 in Richtung Koblenz folgen, an Neuhäusel vorbeifahren, bis zur Abfahrt Lahnstein (Vorsicht, die Abfahrt liegt in einer lang gezogenen Rechtskurve vor der Rheinbrücke). Der B42 in Richtung Oberlahnstein folgen. Ganz wichtig: Wegen der Sperrung der Lahnbrücke müsst ihr die Abfahrt Niederlahnstein nehmen!

Zu fuß
 

Im Stadtteil Oberlahnstein ist der Fußweg zum Festivalgelände ausgeschildert. Aufgrund eingeschränkter öffentlicher Parkplätze in Festivalnähe empfehlen wir euch eine Anreise zu Fuß oder mit dem ÖPNV.

 

bottom of page